Im Haida Gwaii Nationalpark Westkanada

Archiv Pressemeldungen abonnieren RSS 2.0

Wachen über Haida Gwaii: Indianische "Wächter" bewachen geschätzte Orte der Kultur in dunstigen und geheimnisvollen Norden British Columbias

Im Haida Gwaii Nationalpark © Parks Canada

Haida Gwaii Wächter arbeiten als Gastgeber und Gästeführer. Halten Sie Ausschau nach den ursprünglichen Figuren mit hohen Hüten auf Totempfählen.

Verwitterte Gesichter von Raben, Adler und Bären starren von umgefallenen Totempfählen in den moosigen und dunstigen Regenwald. Es herrscht eine mysteriöse Stimmung auf der winzigen Insel Tanu in Haida Gwaii, (den Queen Charlotte Islands) in British Columbia. Und das verstärkt sich durch die Geschichten von Geistern und Vorfahren, die unser Führer Cody Wilson erzählt. Als Haida Gwaii Wächter ist sie eine von fünf, die im meistfrequentierten Indianerdorf und Kulturziel im Süden der Insel von Mai bis September stationiert ist.

Nach einer regenreichen Tour lädt Wilson uns in ihre warme und gemütliche Hütte am Strand ein, um trocken zu werden. Sie braut heißen Tee, füttert uns mit Keksen und beantwortet unsere Fragen freundlich - alles, was wir über die Haida Kultur wissen wollen, in der Vergangenheit und heute. Es ist eine seltene Gelegenheit, von den Einheimischen mehr über die Vorgänge in einer der faszinierendsten Ecken British Columbias zu erfahren.

Anfang des 20. Jahrhunderts begannen Artefakte aus den Dörfern zu verschwinden - die verlassen wurden, nachdem die Haidabevölkerung Ende des 19. Jahrhunderts durch Krankheiten dezimiert wurde. In den 1970er Jahren verbrachten die Einheimischen freiwillig ihre Sommerferien in den alten Orten, um sie zu beschützen. Das tun sie noch heute, an Orten wie Hotspring Island und Ninstints, einem UNESCO Weltkulturerbe im Gwaii Haanas National Park Reserve and Haida Heritage Site, der 1988 eingerichtet wurde.

In diesen Tagen müssen Besucher in Zodiacs, Kajaks und Kreuzfahrtschiffen sich bei den Wächtern anmelden und um Erlaubnis zum Anlanden anfragen. Wächter können Stammesälteste oder junge Leute sein, aber sie alle arbeiten als Gastgeber und Gästeführer.

Wenn Sie einen Besuch planen, halten Sie die Augen offen nach drei Figuren mit hohen Hüten auf Totempfählen - diese Figuren sind die ursprünglichen Haida Gwaii Wächter. Die heutigen Wächter sind Beschützer, die den Besucherfluss regulieren - der beschränkt ist auf 12 pro Ort zu einer gegebenen Zeit, um den Schaden einzudämmen und die Erfahrung an diesem spirituellen Ort zu maximieren.

Weitere Informationen unter www.hellobc.com

Quelle: Margo Pfeiff, Courtesy of the Canadian Tourism Commission

Reisen durch Westkanada können Sie buchen unter:

Kontakt und weitere Informationen unter:

TravelWorldOnline
Rathenaustr. 32
80937 München
Tel. 089 / 3119181
Fax. 089/ 3166032
Email: webmaster@travelworldonline.de
http://www.travelworldonline.de

Dieser Artikel steht unter diesen Bedingungen zur freien Veröffentlichung zur Verfügung.